Rod Stewart in Frankfurt | Ralf, Katja | niedling.info

Rod Stewart in Frankfurt

rod-stewart-frankfurt
Gestern war es dann mal wieder so weit. Katja folgte wieder einmal dem Ruf des "alten" Mannes und löste ihr Geburtstagsgeschenk ein. Im Gegensatz zu Katja bin ich zwar kein eingefleischter Rod Stewart Fan, und würde von mir aus sicher nicht auf eines seiner Konzerte gehen, fand es aber wie immer super.
Es ist einfach eine feine Sache, wenn da jemand auf der Bühne steht der sein Handwerk versteht. Man erkennt das es Live gesungen ist, aber trotzdem klingen die Songs wie aus dem Studio. Und auch die Lieder werden nicht unter dem Vorwand einer Liveperformance verhunzt, nur um davon abzulenken, dass man vor lauter durchchoreografierter Tanzeinlagen keine Luft mehr hat, um eine Strophe am Stück zu singen.
RodfatherX
Am witzigsten fand ich aber der sehr theatralischen Video-Einspieler am Anfang des Konzertes, in dem in Anlehnung an den Paten aus dem "Godfather" der "Rodfather" gemacht wurde.
Ich frage mich nur, wie oft ich noch auf eines seiner Konzerte gehen muss, bis ich endlich mal einen der Fußbälle fange. Dieses mal war ich schon ganz nah dran!
Werbung