Ralf

Flash

Stacks ist da

Stacks128
Nach dem ich ja schon am Betaprogramm zu Yourheads neuem Plugin Stacks teilnehmen durfte, war die Spannung doch groß bis zum Erscheinungstermin. Jetzt ist es endlich in der Version 1.0 erschienen und hat noch eine Überraschung parat. Yourhead hat dem Plugin ein API Interface verpasst, das es erlaubt eigene Erweiterungen für Stacks zu bauen. Da hat es mit natürlich sofort in den Fingern gekribbelt und ich musste gleich erst mal zwei Erweiterungen dafür bauen. Ein netter Anfang wie ich hoffe. Das Ergebnis könnt ihr euch auf meiner Stacks Seite ansehen.

Zu meiner Stacks Seite.
|

Eine Version übersprungen

RapidFLV
Nachdem ich eigentlich schon meine Pluginversion 0.4 fertiggestellt hatte, stand ich wieder mal vor dem Problem, dass ich reichlich Code schreiben musste, damit die aktuelle Version auch die Daten der älteren Versionen laden kann. Nach einigem überlegen kam mir dann die Idee wie ich das ganze so gestalten kann, dass sich diese Problem zukünftig umgehen lässt. Es folgte eine große Umbauaktion des gesamten Codes. Dabei habe ich dann einen kleinen aber verzwickten Fehler eingebaut, der mich für Wochen aufgehalten hat. Dank der erneuten großen Unterstützung durch Scott Mackie, dem Entwickler von RapidAlbum, konnte ich das Problem aber endlich ausmachen und beseitigen. Für mich hat sich der Umbau auf jeden fall gelohnt, und so war der Einbau von neuen Funktionen anschließend ein leichtes. Erkaufen musste ich mir das ganze allerdings damit, dass die aktuelle Version 0.5 nicht Daten von älteren Versionen laden kann. Zukünftig dürfte dieses Problem dank des Umbaus aber nicht mehr passieren.

Zur RapidFLV Seite.
|

Dritte Alphaversion vom RapidFLV Plugin

RapidFLV
Dieses mal liege ich mit meiner neuen Version des Plugins sogar im eigenen Zeitplan. Zu bieten hat das Update dieses mal einen behobenen Fehler beim Exportieren/Veröffentlichen, das Skalieren des Vorschaubildes beim Export und die Konfigurationsfelder für HTML und CSS sind funktionstüchtig.
Brandaktuell will ich noch kurz melden, dass ich leider keine Aussage darüber treffen kann, ob das Plugin unter Leopard funktioniert. Ich hoffe aber, das meine Version bald kommt und ich dazu mehr sagen kann.

Zur RapidFLV Seite.
|

Zweite Alphaversion vom RapidFLV Plugin

RapidFLV
Endlich ist es geschafft, und ich kann eine neue Alphaversion meines RapidFLV Plugins bereitstellen. In der neuen Version funktioniert jetzt endlich der Einstellungsdialog. Zumindest zum größten Teil. Damit dürften sich erst einmal die meisten Einstellungen des Players konfigurieren lassen. Die Anpassung des HTML- und CSS Templates musste ich noch mal auf die nächste Version verschieben.
Neu ist auch, dass man im Hauptfenster ein Vorschaubild für den Film auswählen kann.

Zur RapidFLV Seite.
|

RapidFLV - Das RapidWeaver Flash Video Player Plugin

RapidFLV
Jetzt muss ich doch schon mal verraten. Derzeit lese ich ja recht oft im RapidWeaver Support Forum und stoße immer wieder auf Beiträge, die das Theme Flash Videos in RapidWeaver anschneiden. Da kann ich es mir einfach nicht länger verkneifen und sage einfach mal, dass mein Plugin genau das machen soll.
Schon kurz nach dem ich RapidWeaver vor einigen (wenigen) Jahren für mich entdeckt habe, wollte ich meine eigenen Plugins dafür programmieren. Nach dem es anfänglich daran scheiterte, dass kein SDK/API veröffentlicht wurde, hat später mangelndes Wissen in der Objective-C und Cocoa Programmierung eine Umsetzung verhindert. Aber jetzt bin ich endlich dabei mich (im zweiten Anlauf) mit Objective-C und Cocoa anzufreunden. Und wie es bei mir meistens so ist, konnte ich nicht abwarten, bis ich mein Buch fertig gelesen habe, sondern musste direkt schon einmal anfangen zu programmieren. Eine passende erste Aufgabe war schnell gefunden. Auf meiner Webseite setzte ich den sehr guten Flash Video Player von Jeroen Wijering bereits auf mehreren Seiten ein, wobei dies derzeit noch durch händisches einfügen des entsprechenden Codes und anhängen der Dateien an die Seite geschieht. Das alles soll nun mein Plugin automatisch übernehmen.
Sobald das Plugin fertig gestellt ist, werde ich den Quellcode des Plugins veröffentlichen. Außerdem will ich das Plugin für ein Tutorial über die RapidWeaver Plugin Programmierung verwenden. Aber bis dahin wird es wohl noch ein wenig dauern.

Zur RapidFLV Seite.

|

Mein erstes Plugin ist in Arbeit

Mit dem zweiten Anlauf setzt so langsam das Verständnis für Objective-C ein und ich bin fleißig dabei, mein erstes RapidWeaver Plugin zu programmieren. Dank der Unterstützung im RapidWeaver Forum macht das gute Stück auch schon die ersten Zuckungen. Bis es vorzeigbar ist werden aber sicher noch ein paar Wochen vergehen.
Derzeit bremst mich am meisten, dass ich eigentlich erst mal mein Cocoa/Objective-C Buch zu ende durcharbeiten sollte. Aber es kribbelt zwischendurch immer wieder zu sehr, so dass ich einfach per "Trail&Error" was ausprobiere.
|